Schulhausrallye

Unsere Partnerklassen 1b und 4a erkunden gemeinsam das  Schulhaus

Bereits am zweiten Schultag lernten unsere neuen Erstklässler aus der 1b ihre „großen Partner“ in der 4a kennen.

Sei es am Schulweg, in der Pause, beim Lesen- und Schreiben- Lernen, es gibt unendlich viele Möglichkeiten, sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen.

Am Donnerstag ging es dann für die Partner so richtig los mit der Erkundung des Schulhauses. Unsere Dr.-Heinrich-Stromer-Grundschule ist ja ganz schön groß und verwinkelt, da kann man sich besonders als Erstklässler schnell verirren!

Damit dies nicht passiert, haben unsere Lehrer eine Rallye erstellt, bei der die beiden Partner. möglichst  viele Fragen und Rätsel zu den unterschiedlichsten Räumlichkeiten beantworten sollten.

In fast zwei Stunden erforschten die neuen Freunde auch die entlegensten Winkel des Schulhauses und des Pausenhofes. Von der Lernwerkstatt im Keller bis zur Bibliothek im Dachgeschoss wurde gerätselt und geknobelt.

Wie viele Brillen besitzt unsere Rektorin Frau Appl?

Wie viele Schritte kann man im Musiksaal von der Tür bis zur Tafel machen?

Welche Regeln gelten im Pausenhof?

… waren nur einige der Fragen.

Treffpunkt am Ende der Rallye war in der Turnhalle, wo der aufregende Vormittag beim gemeinsamen Spiel der Partnerklassen endete.

                                                                       Stefanie Lutye-Küst/Harald Beyerlein