Aktion „Sicher zur Schule – Sicher nach Hause“

Aktion für die Erstklässler am 09.10.2015

 

Nichts ist wichtiger als die Schulwegsicherheit unserer Schulkinder. Aus diesem Grund fand am 09.10.2015 die Verkehrssicherheitsaktion des ADAC zusammen mit der Auerbacher Gebietsverkehrswacht in der Pausenhalle der Schule statt. Die Schulleiterin Gabriele Appl begrüßte die Erstklässler zusammen mit ihren Lehrkräften und einigen Eltern in einer kleinen Feierstunde.

 

Mehr als 109 000 ABC-Schützen wurden heuer in Bayern eingeschult. „Und du bist eines von diesen vielen Kindern. Wir alle hier an unserer Schule wünschen dir, dass du auf deinem Weg zur Schule und auch wieder auf deinem Weg nach Hause sicher und unverletzt ankommst“, wandte sich die Rektorin an die Kinder. Deshalb nahm sie ihnen das Versprechen ab, auch selber gut auf sich aufzupassen.

 

Gabriele Appl bedankte sich bei dieser Veranstaltung besonders bei Herrn Dieter Wittmann als Vertreter des ADAC und der Auerbacher Gebietsverkehrswacht. Beide Institutionen unterstützen finanziell und ideell gerne die Aktion Schulwegsicherheit. Herr Wittmann überreichte jedem Kind eine neongelbe Sicherheitsweste.

Die Schulkinder sagten zu, die hell leuchtenden Westen besonders in den dunkleren Monaten anzuziehen, damit die Autofahrer sie besser und vor allem früher sehen. Rektorin Appl: „Jeder Unfall, den eines unserer Schulkinder erleidet, ist einer zu viel!“ Im Interesse der Schulkinder und deren Eltern wünschte sie der Aktion Schulwegsicherheit mit den Warnwesten den verdienten vollen Erfolg.

 

Ab heute gilt wie es in unserem Lied heißt:

 

„Weste an – Kapuze auf,

das ist das Allerbeste.

Die gelbe mit den roten Streifen

Ist meine Lieblingsweste!“

Gabriele Appl