Fasching in der 1c

„Wer möchte, darf verkleidet kommen“ –

 

Das ließen sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 c nicht zweimal sagen. Am Freitag vor den Faschingsferien kamen deshalb keine Schüler, sondern Prinzessinnen, Indianer, Spinnen, Piraten, Cowboys u.v.m.

 

Nach der Pause wurde das Klassenzimmer zum Partyraum umgebaut. Mit einer Polonaise und viel Musik zogen wir zur Klasse 1 a.

 

Im Anschluss daran war das größte Mundwerk beim Schaumkuss-Wettessen gefragt. Außerdem standen noch die Reise nach Jerusalem, Eierlauf und Luftballontanz auf dem Programm. Zum Abschluss freuten wir uns alle sehr über die Muffinspende einiger Eltern!

 

Lecker! Danke! Nachdem alle fleißig beim Aufräumen halfen, konnten wir Gott sei Dank pünktlich in die wohlverdienten Ferien starten.

 

Monika Weih