Schullandheimaufenthalt der Klasse 2b auf der Burg Wernfels vom 3. bis 7. Juli 2017

Montag

Nachdem wir die Zimmer bezogen hatten, haben es ALLE Kinder geschafft, die Betten selbst zu überziehen! Nach einem leckeren Dreigänge-Menü genossen wir eineinhalb Stunden den beheizten Pool. Dann ging es auf eine 6 km Wanderung in die Hopfenstadt Spalt, wo wir uns die interessanten Gebäude anschauten. Die Rückfahrt traten wir mit dem Bus an. Nach dem Abendessen schrieben wir Briefe an die Eltern und eine Flaschenpost. Unser Abendprogramm: wir schauen in der Hopfenstube einen beeindruckenden Naturfilm an. Zum Abschluss des Tages gab es eine Gute-Nacht-Geschichte und Gesang in der Burgkapelle.

 

Dienstag

Früh um halb sieben trafen sich die ersten Kinder schon am Fußballplatz. Zum Frühstück gab's neben einem großen kalten Büffet auch Rühreier und Kaiserschmarrn! Um neun Uhr ging's mit dem Bus nach Rothenburg. Dort besuchten wir die Spitalbastei mit dem beeindruckenden Wehrgang und die St.-Jakobskirche mit dem berühmten Riemenschneideraltar. Im Burggarten machten wir ausgiebig Brotzeit und bestaunten dann das Weihnachtsdorf von Käthe Wohlfahrt. Das Kriminalmuseum mit den vielen Schandmasken, der  Bäckertaufe und den Richtschwertern fanden wir wirklich faszinierend. Zuhause in Wernfels sprangen wir zur Abkühlung erst mal in den Pool. Nach dem Abendessen mit Klößchensuppe, Schnitzel, Pommes und Joghurt widmeten wir uns schulischen Dingen. Mit einer schönen Gute-Nacht- Geschichte in der Burgkapelle ließen wir diesen tollen zweiten Tag ausklingen.

 

 

Mittwoch

Nach einem ausgiebigen Frühstücksbüffet, heute mit Rühreiern, Pfannkuchen und allem, was das Herz sonst begehrt, starteten wir bei richtig heißem Wetter zu einer Bootsfahrt auf dem Brombachsee mit der MS Brombach, denn nach den letzten beiden anstrengenden Tagen hatten wir wahrlich einen Ruhetag verdient!!! Zum Mittagessen gab es Maultaschensuppe und Apfelstrudel mit Vanillesauce. Nach einer kurzen Mittagspause entspannten wir nachmittags am Pool. Zum Abendessen gab es Schinkennudeln mit Salat. Lecker! Ausklingen ließen wir den Abend dann mit Spielen und einer schönen Gute-Nacht-Geschichte.

 

 

Donnerstag

Alle Jungs sind bereits um halb sieben zum Frühsport auf dem Fußballplatz. Nach dem ausgiebigen Frühstück lasen wir in unserem Gruppenraum eine Gespenstergeschichte und starteten zur Burgrallye. Jetzt hatten wir uns eine Abkühlung im Pool aber wirklich verdient! Zum Mittagessen gab es Currywurst mit Pommes und als Nachspeise Eis! Den Nachmittag verbrachten wir mit Tischtennis, Schwimmen, und allen möglichen anderen Spielen.        Nach dem Abendessen mussten wir schon anfangen aufzuräumen und die Koffer zu packen. Um viertel acht starteten wir unsere 'Nachtwanderung' zur Retzal, wo wir unsere Flaschenpost den 'Fluten' überließen! Mal schauen, ob wir eine Antwort bekommen!     Ausklingen ließen wir den Abend bei Spielen im Bischofsgarten.

 

 

Freitag

Nach einem leckeren letzten Frühstück packten wir die Koffer und räumten die Zimmer. Die ganze Woche hatte die Sonne geschienen, und jetzt, bei unserem Abschied aus Wernfels, öffnete der Himmel seine Schleusen. Um halb zehn winkten wir das letzte Mal zur Burg zurück ... und ab ging es nach Auerbach! Dort wurden wir von den Eltern schon sehnsüchtig erwartet.

 

Wir waren und sind uns alle einig:

Das war eine unvergessliche Woche!

 

Stefanie Lutye-Küst und die 2b