Neuer Elternbeirat an der Dr.-Heinrich-Stromer-Grundschule gewählt

Julia Dillmann bleibt Vorsitzende des Elternbeirates der Dr.-Heinrich-Stromer-Grundschule. Vertreten wird sie in diesem Amt von Sandra Thiem.

Am 17.10.2016 fand im neuen Schuljahr auf Einladung der Schulleitung das erste Treffen der gewählten Elternbeiratsmitglieder sowie sämtlicher Klassenelternsprecher und deren Stellvertreter im Lehrerzimmer statt.

„Sie haben sich für ein verantwortungsvolles Amt zur Verfügung gestellt, das Ihnen neben einiger Arbeit sicher auch viel Freude machen wird. Immerhin können Sie aktiv am Schulleben mitarbeiten und Ihre Vorstellungen und Wünsche einbringen.“ Mit diesen Worten begrüßte Rektorin Gabriele Appl die Elternvertreter und dankte ihnen für ihre Bereitschaft, sich wählen zu lassen.

Die Schulleiterin stellte bei dieser Gelegenheit alle bei den ersten Klassenelternabenden in der zweiten Schulwoche gewählten Elternvertreter vor: 1a Stefanie Eckert (Stellvertreterin Karin Sauer), 1b: Stefanie Dimler (Katharina Barth), 1c: Jennifer Strobl (Joachim Kroher), 2a: Olaf Lehmann (Barbara Schuster), 2b: Simone Wache (Martina König), 2c: Sandra Thiem (Kerstin Maier), 3a: Daniela Grünwald (Ringler Sandra), 3b: Daniela Teras (Naomi Angermann), 3c: Julia Dillmann (Achim Leißner), 4a: Katrin Dennstädt (Nursel Sezer), 4b: Nadine Hetz (Kerstin Sorkalla), 4c: Sabine Findeiß (Susanne Rost).

Nach den informativen Neuigkeiten aus der Grundschule ging es an die Wahl der Funktionen innerhalb des Elternbeirates. Erste Vorsitzende ist Julia Dillmann, vertreten wird sie von Sandra Thiem, als Schriftführer fungiert Gerald Lord und um die Finanzen kümmert sich Sabine Findeiß. Weiterhin gehören zum neuen Elternbeirat: Nadine Hetz, Simone Wache, Stefanie Eckert, Daniela Teras, Naomi Angermann, Klaus Maier, Sandra Herrmann und  Katharina Barth.

Die beiden Schulleiterinnen Gabriele Appl und Stefanie Lutye-Küst boten allen Elternbeirätinnen und Elternbeiräten sowie allen Klasseneltern-sprechern und deren Stellvertretern ihre Kooperationsbereitschaft an, die von Erfolg im Sinne der Schulkinder gekrönt sein soll. „Sie alle als Elternvertreter sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Elternhaus und Schule, wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit“, betonte die Rektorin.

Gabriele Appl