Brettspieltag der 4. Klassen am 01.12.2017

 

„Wer von euch hat gestern Abend oder heute Morgen schon mit seinem Tablet oder Smartphone gespielt?“

 

Mit dieser ungewöhnlichen Frage eröffneten drei Angestellte des Kreisjugendrings Amberg-Sulzbach den Brettspieltag der 4. Klassen in unserer Schule. Manche Finger schnellten sofort in die Höhe, andere meldeten sich eher zögerlich. Aber letztendlich hatte jedes Kind in den vergangenen 12 Stunden Umgang mit digitalen Medien.

 

„Wer von euch hat in der letzten Woche ein Brett-, Würfel- oder Kartenspiel gespielt?“

 

Bei dieser Frage blieben viele Finger unten. Genau deswegen hatten die Veranstalter ihr Auto mit Gesellschaftsspielen vollbepackt, um sich mit jeder vierten Klasse 90 Minuten gemeinsam in das „Abenteuerland (Brett-)Spiele“ zu begeben. In Kleingruppen nahmen die Kinder die Spiele unter die Lupe. Schnell merkten sie, dass es richtig Spaß macht, miteinander zu spielen.

 

Das Fazit dieser etwas anderen Schulstunden war: „Das war echt cool. Ich wünsche mir das ein oder andere Spiel gleich mal zu Weihnachten.“

 

Da bleibt uns nur zu hoffen, dass sich die Kinder auch in Zukunft an diesen erlebnisreichen Spielvormittag erinnern und öfter ein Gemeinschafts(brett)spiel spielen, als sich alleine den digitalen Medien zu widmen.

Bianca Deml