Tue Gutes ...

... und gebe es weiter ...

 

               ... an den Förderverein St.-Johannes-Klinik Auerbach

Wie versprochen, wollen wir den Erlös aus dem Weihnachtsmarkt 2017 anteilig an soziale Projekte in Auerbach weitergeben. So durfte sich die 1. Vorsitzende des Fördervereins St.-Johannes-Klinik Elisabeth Kolleng mit weiteren Mitgliedern ihrer Vorstandschaft am 21.01.2018 über unsere Spende in Höhe von 1.000 € freuen.

Sichtlich stolz überreichten die Kinder, die zusammen mit ihren Eltern fleißig außerhalb der Unterrichtszeit gebastelt oder beim Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz und in der Verkaufswoche in der Schule in der Adventszeit verkauft haben, dieses Geld.

Mit diesem hohen Betrag hatte Elisabeth Kolleng nicht gerechnet. „Mich hat es beinahe umgehauen beim Anruf der Schulleiterin!“ (O-Ton). Unser Geld wird in die Einrichtung einer Übungsküche für Patienten der Geriatrischen Abteilung investiert und Frau Kolleng lobte die Kinder mit den Worten: „Ihr tragt dazu bei, dass Menschen in ergotherapeutischer Behandlung wieder soweit fit gemacht werden können, um für sich selbst zu kochen und selbstständig zu leben.“

Wieder einmal: Ein sichtbarer Erfolg so ganz nach dem Motto: „Viele Hände bereiten ganz einfach ein gutes Ende!“

Gabriele Appl

 

 

 

Bild: Christa Schleicher, Sulzbach-Rosenberger Zeitung