Welttag des Buches - „Ich schenk dir eine Geschichte“

Am 03.05.2018 machten sich unsere vierten Klassen auf den Weg nach Sulzbach. An diesem Tag drehte sich alles rund um das Buch. In der historischen Druckerei Seidel begaben sich die Kinder auf eine kleine „Zeitreise“ in die Vergangenheit und lernten die Berufe des Buchsetzers, Buchdruckers und Buchbinders kennen. Diesen anstrengenden und langwierigen Prozess kann man sich in unserer digitalen Lebenswelt kaum mehr vorstellen. Nach dem Druck der Teilnahmeurkunden auf einer original Heidelberger Buchdruckmaschine, gingen wir auf Entdeckungsreise in der Buchhandlung Dorner.

Seit 1997 geben die Stiftung Lesen und der cbj-Verlag jedes Jahr zum Welttag des Buches einen neuen Titel der Buch-Reihe "Ich schenk dir eine Geschichte" heraus. Mit dem Welttagsbuch soll den Schülerinnen und Schülern der 4. und 5. Klassen Spaß am Lesen vermittelt werden. Die Auerbacher Schüler staunten, als sie erfuhren, dass seit Bestehen dieser Aktion bereits über 14 Millionen Bücher verschenkt wurden. Das wäre ein Buchstapel so hoch wie 16 mal der Mount Everest. In diesem Jahr wuchs dieser Bücherstapel weiter und alle Auerbacher Viertklässler bekamen ihr eigenes Welttagsbuch geschenkt.

Bianca Deml