ADACUS besuchte unsere Schule

ADACUS – wer ist denn das? Seit dem 22. Oktober können unsere Erstklässler diese Frage beantworten. ADACUS ist nämlich der bunte Rabe, der beim gleichnamigen Verkehrssicherheitsprogramm des ADAC aufpasst, dass die Kinder beim Überqueren der Fahrbahn an Ampeln oder dem Zebrastreifen alles richtig machen. Was es da alles zu beachten gibt, hat der lustige ADACUS den Kindern nicht nur erzählt, sondern auch mit ihnen gesungen:

„Bei Rot bleib ich steh‘n, bei Grün kann ich geh‘n.

Ich schau dem Fahrer ins Gesicht, bleibt er auch wirklich steh‘n?

Ich schau nach links, ich schau nach rechts und dann nochmal nach links,

gib Zeichen, dass die Autofahrer aufmerksamer sind.“

 

Anschließend schlüpften die Abc-Schützen in die Rolle der Fußgänger und weiteren Verkehrsteilnehmer (Autos, Lastwagen, Motorrad …), um die lebenswichtigen Verhaltensweisen im Straßenverkehr zu trainieren und zu festigen.

 

Bianca Deml