„fit4future“- Aktionstag an der Auerbacher Grundschule

 

Nach dem „Bewegungsfest“ im Sommer fand nun zu Beginn des neuen Schuljahres der „fit4future“-Aktionstag statt. Barbara Ahrens, sog. Area-Managerin des „fit4future“ Teams, begrüßte die gesamte Schulfamilie in der Sporthalle und erklärte kurz die Stationen, an denen die Schülerinnen und Schüler ihr sportliches Talent, ihr Wissen zu Ernährungsfragen und ihr Denkvermögen unter Beweis stellen konnten. Für jede Aufgabe waren etwa 15 Minuten Zeit. Angeboten wurden in verschiedenen Klassenzimmern ein Zuckerquiz, ein Riechparcours, Fragen rund um die Ernährung und eine „Stacking“ Station. In der Sporthalle gab es Dosenwerfen, eine Sackhüpfstaffel und ein schweißtreibendes Zahlenlaufspiel, bei dem auch noch gerechnet werden musste. Die Klassen wurden in jeweils vier Gruppen aufgeteilt und wetteiferten untereinander um die Verteilung der Punkte. „Der Aktionstag hat uns allen sehr viel Spaß gemacht“, resümierte Konrektorin Stefanie Lutye-Küst am Ende dieses besonderen Schultages und lobte die Schülerinnen und Schüler für ihren tollen Einsatz. Abschließend bedankte sie sich bei den Lehrkräften für die Organisation im Vorfeld und den zahlreichen Eltern, die sich als Betreuer an den Stationen zur Verfügung gestellt hatten. Als Lohn für Sieger, Teilnehmer und Betreuer gab es noch Urkunden.

Alexandra Deinzer