In Zeiten von Corona: Gemeinschaftsprojekt „Steinschlange“

 

Um auch in der Corona-Zeit unser Gemeinschaftsgefühl zu stärken und uns gegenseitig Mut und Durchhaltevermögen zu wünschen, ohne uns gegenseitig sehen zu können, starteten wir am 30. April unser Gemeinschaftsprojekt „Steinschlange“ vor dem Schuleingang. Dabei kann jeder, der möchte, einen (oder mehrere) Steine bemalen und beschriften und diese in eine Kiste vor dem Haupteingang legen.

 

Daraus begannen wir dann eine Schlange aus Steinen zu legen, die stetig länger und länger wird. Es sind bereits ganz viele tolle Steine bemalt worden. Sie zeigen, dass wir trotzdem aneinander denken, auch wenn wir uns gerade (noch) nicht sehen können. Außerdem wird die „Steinschlange“ ein schönes Andenken an die doch für alle ungewöhnliche Zeit der letzten Wochen sein.

 

Steine können natürlich weiterhin an die Schlange angelegt werden. Eine Anleitung zum Anmalen der Steine gibt es in der Elterninformation in unserer schul.cloud.

 

Frau Appl schickt dazu jede Woche in der schul.cloud ein Foto der „Steinschlange“, damit alle sehen können, wie lang sie schon geworden ist.

 

Toll, dass bereits jetzt (Anfang Mai) schon so viele Kinder (und auch Lehrkräfte) mitgemacht haben!

 

                                                                                                            Anna Stiegler