Skip to main content

Autor: Franziska Havelberg

Vorlesen verbindet

Unter diesem Motto fand heute auch an unserer Grundschule der 20. bundesweite Vorlesetag statt. Neben den aktuellen Lehrkräften boten auch ehemalige Lehrerinnen, Schülerinnen und Schüler der benachbarten Mittelschule, der Elternbeirat sowie Vertreter aus der evangelischen und der katholischen Bücherei Vorlesezeiten an. Die Kinder wählten im Voraus zwei verschiedene Bücher aus und lauschten gespannt den Darbietungen der Vorlesenden. Vorlesen bildet die wichtigste Voraussetzung, um selbst gut lesen zu lernen und legt damit den Grundstein für die Schlüsselqualifikation, die Lesen in unser aller Leben darstellt. Lesen schafft aber eben auch Nähe und überwindet Grenzen. Wir konnten mit der Unterstützung der Mittelschülerinnen und -schüler sogar ein bilinguales Angebot machen. Vorlesen stärkt unsere Kinder, fördert den Austausch in der Familie, zwischen Generationen oder sogar Nationen: es schafft Zusammenhalt.

Wenn einer einen Traum träumt…

bleibt es nur ein Traum. Träumen wir ihn gemeinsam, wächst daraus ein Baum.

Heute fand die offizielle Einführung unserer neuen Schulleiterin Frau Lutye-Küst statt. Bei einem Festakt im Foyer der Helmut Ott Halle ließen es sich viele ihrer Wegbegleiter nicht nehmen, Frau Lutye-Küst an ihrer neuen (oder eher alten) Schule zu begrüßen. Neben dem Schulamtsdirektor Herrn Haas und der Konrektorin Frau Weber sprachen auch die Personalratsvorsitzende Frau Bergmann, unser Bürgermeister Herr Neuß und der Elternbeiratsvorsitzende Herr Lehner und wünschten gutes Gelingen an der neuen Wirkungsstätte. Musikalisch umrahmt wurde das Programm von Kindern der Klassen 2d und 4a und dem Lehrerchor.

Wir freuen uns auf einen gewinnbringenden gemeinsamen Weg an der Dr.-Heinrich-Stromer Grundschule Auerbach.

Stark und gesund mit Klasse2000

Klasse2000 ist das bundesweit größte Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung für die Grundschule. Wir beteiligen uns in diesem Schuljahr mit allen ersten Klassen an dem Programm!

Was lernen Kinder bei Klasse2000?
Die Kinder erforschen mit der Figur KLARO, wie ihr Körper funktioniert und was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht. Die großen Themen von Klasse2000 sind:

· Gesund essen & trinken
· Bewegen & entspannen
· Sich selbst mögen & Freunde haben
· Probleme & Konflikte lösen
· Kritisch denken & Nein sagen, z. B. bei Tabak und Alkohol

Wie funktioniert Klasse2000?
Das Programm begleitet die Kinder von Klasse 1 bis 4, pro Schuljahr finden ca. 15 Klasse2000-Stunden statt. Zwei bis drei Mal pro Schuljahr besuchen speziell geschulte Klasse2000-Gesundheitsförder:innen die Klassen und führen mit besonderen Experimenten und Spielen neue Themen ein. Die Kinder sind begeistert von diesen Stunden, und die Lehrkräfte haben dadurch eine gute Grundlage für die weitere Vertiefung. Im KLARO-Labor gibt es zusätzlich viele digitale Materialien für den Unterricht und für Zuhause.

Wie wird das Programm finanziert?
Klasse2000 wird von einem gemeinnützigen Verein getragen und über Patenschaften finanziert. Vielen herzlichen Dank!

Wir freuen uns, dass die Dr.-Heinrich-Stromer-Grundschule auch dabei ist!

Weitere Informationen: www.klasse2000.de

„Leckeres“ aus Heckenfrüchten in der 2b

Wir ließen uns bei einem Klassenfrühstück viele selbstgemachte Säfte, Tees und Aufstriche schmecken, die aus Heckenfrüchten hergestellt waren.
Auf der Speisekarte standen: Holunder-, Hagebutten-, Brombeer- und Schlehenmarmelade, Holundersirup, Holunder- und Sanddornsaft sowie Früchtetees im Beutel und eine Sorte aus selbstgetrockneten Hagebutten. Die Marmelade auf dem selbstgebackenen Sauerteig- und Vollkornbrot schmeckte einfach himmlisch!  

Unsere Schule wird neu gebaut!

In der letzten Stadtratssitzung am 25.10.2023 gab es große Neuigkeiten: 
Die Dr.-Heinrich-Stromer-Grundschule in Auerbach wird voraussichtlich komplett neu gebaut. Einstimmig segnete der Stadtrat die von Architekt Urban Meiler und seinem Team entworfenen Pläne ab.
Es entsteht ein modernes Schulgebäude und ein Offener Ganztag, der bis zu 250 Kinder beherbergen kann. Die Planungen sind bereits recht weit gediehen und wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Lehrerkollegium entwickelt.

Wir freuen uns auf neue Möglichkeiten pädagogischen Wirkens in einem zeitgemäßen, modernen Umfeld!

Aktion „Sauberer Schulhof“

Den Kindern der Klasse 3b war in den letzten Wochen aufgefallen, dass auf unserem Schulhof sehr viel Müll zu finden ist. So machten sie es sich zur Aufgabe, den Hof vom Müll zu befreien. Mit Handschuhen, Greifern und Mülltüten ausgestattet machten sich die Drittklässler heute an die Arbeit. Dabei wurde sich über jedes Müllstück gefreut, was im eigenen Müllsack landete. Zum Schluss waren zwei Müllsäcke gut gefüllt und unser Schulhof müllfrei. Die Schülerinnen und Schüler waren sichtlich stolz auf ihr Werk, doch bei all dem Spaß wurde ihnen auch bewusst, dass wir unsere Umwelt besser schützen sollten.

Busschule für die ersten Klassen

Anschaulich und praktisch vermittelte Polizist Herr Trenz den Schülerinnen und Schülern der ersten Klassen am Montag, den 23.10.23, alles Wichtige rund um das Busfahren. Wie steige ich mit Gepäck richtig ein? Wie verhalte ich mich im Bus? Was muss ich an der Bushaltestelle und beim Überqueren der Straße beachten? Wo kann der Busfahrer NICHT hinschauen?

Außerdem konnten wir live miterleben, was mit einer Schultasche im Mittelgang vom Bus bei einer Vollbremsung passiert.

„Damit ihr leuchtet“

Mit diesen Worten übergab Herr Martin Kozik von der Verkehrswacht und dem MSC Auerbach den fast 90 Erstklässlern gelbe Sicherheitsüberwürfe und Mützen. Sie sollen helfen, den Schulweg unserer Kleinsten – gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit- ein wenig sicherer zu gestalten.

Gesponsert werden diese Überwürfe von der AOK, der Verkehrswacht und der Versicherungskammer Bayern.

Spendenübergabe und Elternbeiratswahl

Am 09. Oktober 2023 wurde dem Elternbeirat vom Kommunionausschuss des letzten Schuljahres eine Spende für die Schwimmbegleitung überreicht. Es handelt sich hierbei um das übrig gebliebene Geld vom Kommunionausflug, dass die Eltern der Kommunionkinder dann gespendet haben. Dafür ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die der Spende zugestimmt haben.

Es fand auch die konstituierte Sitzung des Elternbeirates statt, bei der auch die Klassenelternsprecher sowie die Schulleitung anwesend waren. Außerdem wurde von den neu- und wiedergewählten Elternbeiräten der neue EB-Vorstand gewählt.

Dieser setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender —> Michl Lehner
2. Vorsitzender —> Simon Stirner
Kassier —> Sven Petrasch
Schriftführer —> Torsten Kaufmann

Ich bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich zusammen mit meinem Team wieder für Euch und vor allem für die Kinder da zu sein.
Liebe Grüße
Michl Lehner

Landart ist natürlich Kunst!!!

Die Klassen 2b und 2d gestalteten, unter der Anleitung von Frau Hamann, an einem wunderschönen Herbsttag im September im Fach WG kleine Naturkunstwerke im Pausenhof. Durch ein Video vorher lernten sie den Land-Art-Künstler Andy Goldsworthy und seine berühmten Arbeiten kennen. Danach gingen die Kinder in Kleingruppen draußen selbst ans Werk. Dabei sind wunderschöne Werke entstanden und die Kinder hatten sehr viel Freude dabei.