Skip to main content

Autor: Franziska Havelberg

Mit Popcorn in die Ferien gestartet

Heute überraschte das Schulleitungsteam gemeinsam mit unserer Praktikantin die ersten und zweiten Klassen mit einer leckeren Portion Popcorn. Alle Kinder freuten sich sichtlich über den süßen Gruß und starteten gut gelaunt in die Pfingstferien.

Wir wünschen allen Kindern, Eltern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sonnige und erholsame Ferien.

Da wird noch Dialekt gelernt!

Eine ganz besondere Unterrichtsstunde erlebte die dritten Klasse gemeinsam mit Frau Brütting am letzten Schultag vor den Pfingstferien. Alle warfen sich in Schale und holten die Tracht aus dem Schrank, um über den bairischen Dialekt zu lernen. Die Kinder erforschten, welche Buchstaben und Wörter im Gegensatz zur Standardsprache verändert werden. Krönung der Stunde war das gemeinsame Singen des traditionellen Liedes „Oans, zwoa und drei“.

Besonderer Schultag: Geräteparcours „Im Dschungel“

Voller Begeisterung und sportlichem Elan kletterten die Schülerinnen und Schüler an vielerlei Gerätestationen. Die „Steilwand“ stellte dabei eine besondere Herausforderung dar, die jedoch ganz viele Kinder geschickt überwanden. Es war schön zu erleben, dass alle Kinder eines Jahrgangs fair und fröhlich dabei miteinander umgingen.

Besonderer Schultag: Muskelentspannung

In der Ruhe liegt die Kraft. Ganz nach diesem Motto besuchten die Kinder den Kurs „Muskelentspannung“. Kinder brauchen nicht nur Zeit für Freunde, für Bewegung und Sport. Sie benötigen auch Zeit, um zur Ruhe zu kommen. Bei einer Traumreise auf die Blumenwiese spannten die Kinder ihre Muskelpartien beim Ausreißen von Grasbüscheln oder beim Aufheben von Steinen kräftig an. Und nach dem es hieß „Spannung kurz halten – und wieder locker lassen“, breitete sich im Körper ein Kribbeln und eine wohlige Wärme aus. Tiefenentspannt ging es dann in den nächsten Kurs.

Besonderer Schultag: Treppenhauskunst

Im Schulhaus die Wände bemalen? Davon hat doch jeder schon einmal geträumt. Was normalerweise nicht erlaubt ist, war am besonderen Schultag beim Workshop „Treppenhauskunst“ bei Frau Weih und Frau Havelberg ausdrücklich erwünscht. Die Kinder durften Stifte, die im Treppenhaus auf die Wand gezeichnet wurden, farbig gestalten. Dafür war viel Fingerspitzengefühl und Ruhe gefragt, damit das Kunstwerk am Ende auch als solches verstanden werden kann. Alle Künstler waren mit großem Eifer dabei, das Gemälde gemeinsam zu gestalten. Und ging doch einmal etwas daneben oder wurde nicht ganz so wie gewünscht, halfen sich die Kinder untereinander. Diesen Tag werden die Schülerinnen und Schüler so schnell nicht vergessen, werden sie doch von nun an täglich daran erinnert, dass sie einen Teil zum Kunstwerk beigetragen haben.

Besonderer Schultag „Fit und kreativ“

Einen Schultag anderer Art erlebten unsere Grundschulkinder am 10. Mai 2024. Unter dem Motto „Fit und kreativ“ konnten die Kinder 3 Workshops auswählen, die sie an diesem Tag besuchen wollen. Alle Lehrkräfte brachten ihre unterschiedlichen Talente gewinnbringend ein, so gab es einen bunten Mix aus verschiedenen Kursen aus den Bereichen Sport, Musik und Kunst. Für alle Klassen gleich war der Besuch in der Sporthalle, in der ein riesiger Parcours mit verschiedenen Geräten aufgebaut wurde.

Begonnen wurde der Schultag mit der Ehrung unseres Schwimmteams, das gemeinsam mit Frau Deml in dieser Woche beim Wettkampf teilnahm. Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten.

Nachdem das Schullied „Schule ist mehr“ durch die Sporthalle hallte, wirbelten alle Schülerinnen und Schüler umher und suchten ihren ersten Workshop auf.

Während unsere Schulkinder in ihren Workshops kreativ und fit waren, widmete sich Frau Weber den Vorschulkindern und verbrachte einen bunten Vormittag mit den Jungen und Mädchen in der Aula. Dabei durften die Kinder Lieder singen, basteln und schon ein bisschen Schule spielen. Unsere Viertklässler trugen zum Gelingen des Schulbesuchs bei und bereicherten gemeinsam mit Frau Weber durch Lieder und Ukuleleklänge.

Wir freuen uns, wieder einmal einen tollen Schultag mit unseren Kindern verbracht zu haben.

Gemeinsames Frühstück

Unser gemeinsames Frühstück, das monatlich stattfindet, ist ein voller Erfolg und entwickelt sich zu einer eingespielten Aktion. Nicht nur die Helfer, auch die Lehrkräfte und die Kinder haben sich langsam eingespielt und ein routinierter Ablauf stellt sich ein.

Ein besonderer Dank geht an die Metzgerei Humsberger, die uns mit frischen Lebensmitteln beliefert und die helfenden Hände hinter den Kulissen, ohne die diese neue Tradition nicht möglich wäre!